Leysieffer Kaffee

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch was vorstellen was ich eine längere Zeit getestet habe. Wie Ihr in der Überschrift lesen könnt geht es um den Leysieffer Kaffee. Ich als Kaffeetrinker konnte mir die Chance nicht entgehen und bin für neue Sachen immer offen.

Die Maschinen von Leysieffer haben nicht wie die anderen meist üblichen einen Milchbehälter. Sondern man kann die Milch direkt im Glas / Tasse aufwärmen. Was mich im ersten Moment stutzig machte und somit die Neugier noch größer war.

Schritt nach Schritt wollte ich euch die Kaffeemaschine von Leysieffer sowie die Kapseln vorstellen. Und meinen positiven sowie negativen Fazit drüber erzählen.

Los gehts…

Das Unternehmen selbst gibt es schon seit 1909. Somit sehr lange… man kannte Sie aus der Konditorei bzw. aus dem Chocolaterie. Im Jahr 2015 gingen sie mit Ihrem hauseigenem Kaffee auf den Markt.

Somit ein kurzer Einblick der Geschichte vom Unternehmen von Leysieffer.

Jetzt aber zum Kaffee wie er ist und wie ich die Kaffeemaschine sowie die Kaffeekapseln fand.

Ich erhielt Kaffeekapseln in der Geschmacksrichtung Lungo, Espresso und Ristretto. Somit Sorten die in meinen Augen jeder mag und somit für jeden Geschmack was dabei.

Morgens trank ich sehr gerne Espresso da er Kräftig und Vollaromatisch ist und Nachmittags Lungo. Lungo ist schön Fein und Aromatisch.

Bin ein richtiger Kaffeegeniesser muss ich hiermit vorweg sagen.

Dies ist für mich ein schönes Ritual… somit muss da meistens auch ein schönes Glas her oder eine Tasse.

Vom optischem… das heißt vom Look her… ist Sie total mein Geschmack. Der weiße Look ist doch Edel aber auch ein Hingucker. Die Größe der Maschine ist auch perfekt da Sie in meiner Ecke nicht so viel Platz wegnimmt. Konnte Sie nach Lust und Laune platzieren und mein Fake Pflanze hat auch noch Platz.

Wie Ihr seht ist die Kaffeekapseln Einführung so ähnlich wie bei den Nespresso Maschinen. Somit einfach und man kann nix falsch machen.

Hebel runter…. und den Kaffeegenuss in paar Sekunden geniessen.

Was ich gut finde an der Maschine ist auch das man ganz schnell ohne Probleme den Aufsatz für das jeweilige Glas bzw. die Grösse des Glases oder Tasche verändern kann.

Die Schritte sind sehr einfach und schnell gehalten.

Wenn man den ganzen Behälter in einem insgesamt rausholt hat man auch schon die verbrauchten Kapseln.

Wollte euch auch den Wasserbehälter nicht vorenthalten… der liegt am Ende der Maschine. Was eigentlich gar nicht auffällt.

Weiß nicht warum das Wasser auf dem Bild nicht so klar rüberkommt ist es aber… sorry.

Na klar den fertigen Kaffee muss ich euch zeigen. Wie ich gesagt habe optisch ist es mir wichtig das der Kaffee auch sehr einladend für mich ist. Somit das tolle Glas.

Wie man aber die Milch aufschäumt und den purer Kaffeegenuss findet Ihr hier in einem kleinem selbstproduziertem Video…

Viel Spaß

Vielen Dank an Leysieffer für diese Kooperation und für den Kaffeegenuss den ich testen durfte.

Bin recht begeistert über finde die Kaffeemaschine von Leysieffer Kaffee.

Hoffe es gefällt euch allen mein kleines Video dazu. Hier findet Ihr noch Information zu Leysieffer!

Bis Bald.

 

Katy

There are 0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.